Wanderlust! Die schönsten Ziele im Ennstal: Die Planneralm

Es liegen nun hoffentlich noch einige schöne Wochenende vor uns an denen wir nochmal die Wanderschuhe anziehen können.

Wir fahren gerne auf die Planneralm. Es ist ein sehr schönes Almgebiet, das zu den unterschiedlichsten Wanderungen einlädt. Kleine gemütliche Wanderungen, wie zum Plannersee, oder länger Touren, beispielsweise um den ganzen Kessel herum.

Plannersee

Den Plannersee erreicht man ca. in 45 min. Dort kann man gemütlich picknicken und schauen ob man vielleicht einen Frosch sieht. Der Weg dorthin ist breit und auch für kleinere Kinder gut zum Gehen. Es ist zwischendurch ein bisschen steil, aber ansonsten ein toller Familienwanderweg.

Anschließend kann man auch noch weitergehen, zum Plannerkreuz beispielsweise, oder auf den Grat des Kessels, auf das Plannerknot (1996m) – vom See aus ist das nochmal gut 45 min. Hier ist es nun recht steil und man steigt auf Steine und „Steinstufen“. Das Wurzelinchen ist letztes Jahr einen Teil schon recht fleißig hinaufgestapft (an der Hand). Mit der Rückentrage ist Trittsicherheit und gutes Gleichgewicht wichtig. Für den Abstieg sind Stöcke zum Abstützen empfehlenswert.

Plannerknot

Oben wird man mit einer tollen Aussicht belohnt. Man kann dann den Grat entlang wandern, das ist dann aber eine längere Tour. Wir sind den selben Weg wieder zurück gegangen.

Plannerknot Planneralm

Plannerknot, Plannersee, Planneralm

Plannerknot

Wie ihr seht, traumhafte Aussicht. Wunderschönes Gebiet. Nicht nur im Winter zum Schifahren, sondern ganz besonders auch im Sommer fein!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s