Zungenakrobatik – Spiele für Mund und Stimme

Kleine Kinder haben eine große Freude daran mit ihrem Mund und den Lauten die dort herauskommen zu experimentieren. Das funktioniert in der Gruppe, aber auch „allein“ zu Hause.

 

Zungenakrobatik:

„Saubermachen“ – unsere Zunge „putzt“ die Zähne, den Gaumen und den ganzen Mundraum sauber. Die Lippen sind geschlossen.

„Freche Zunge“ – wir stecken die Zunge ganz kurz zwischen den geschlossenen Lippen heraus. Mehrmals wiederholen.

„Lange Zunge“ – wir strecken die Zunge ganz weit heraus (bis zum Kinn, bis zur Nase und bis zu den Wangen)

„Löwe“ – wir reißen den Mund ganz weit auf und strecken die Zunge heraus, dabei spreizen wir die Finger (wie Krallen)

 

Was kann man alles mit dem Mund machen?

Einfach einmal gemeinsam ausprobieren welche Geräusche unser Mund produzieren kann.

  • schmatzen
  • schnalzen
  • brummen
  • summen
  • gähnen
  • gurgeln
  • lachen
  • blubbern
  • pusten

 

Tierstimmen

Eine Mitmach-Geschichte mit verschiedenen Tieren erzählen. Das Kind/die Kinder können die Tiere mit Bewegungen und Geräuschen nachmachen. Bei den einzelnen Tierlauten die Mundbewegungen übertreiben: beim Löwen weit aufreißen; bei der Kuh den Mund schön rund machen; …

 

Achterbahn fahren

Wir wählen einen Vokal (a, e, i, o, u) oder Zwielaut (ei, eu, au) und lassen ihn mit unserer Stimme hinauf und hinunter und um ganz viele Kurven fahren – dazu können sich die Kinder durch den Raum bewegen.

 

Mitmach-Geschichte erzählen

Zum Beispiel: Letzten Samstag haben wir einen Ausflug gemacht. Zuerst sind wir mit dem Auto zum Bahnhof gefahren (Brrmm, …). Dann sind wir mit dem Zug weitergefahren (tsch, tsch, … tuuut, tuuut). Der Zug ist auf einen großen Berg hinaufgefahren (langsame Zuggeräusche) und auf der anderen Seite wieder hinunter (schnelle Zuggeräusche). In der Stadt sind wir ausgestiegen. Dort war es laut (Brrmm, tsch, tuut, tatätata, …). Schnell sind wir in den Park gegangen, dort war es ganz leise und wir hörten nur die Vögel zwitschen …. (zwi, zwi, …; Pfeifen). Im Park haben wir uns auch ein Eis gekauft (schlecken; mmhh) …

 

 

Quelle:

Gnetter, Ingrid. Musik und Klang von Anfang an. Don Bosco: 2013.

 

Bild: pixabay.com

Advertisements

2 Gedanken zu „Zungenakrobatik – Spiele für Mund und Stimme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s