Schifahren, Eislaufen, Spielen im Schnee – mit der richtigen Ausrüstung ist das ein besonderer Spaß

Wir sind gerne im Schnee. Das Wurzelinchen geht heuer schon Schifahren und Eislaufen und es macht uns großen Spaß. Die letzten Tage war es sehr kalt bei uns (-17°C in der Früh und tagsüber ca. -11°C). Aber wir wollten trotzdem hinaus.

Was ist wichtig wenn wir im Winter länger draußen sind?

Dieser Text enthält Affiliate Links. 

1. Die Kleidung unter dem Schianzug:

Wir haben uns heuer gute Schiunterwäsche zugelegt und das ist wirklich viel wert. Die Großen hält die Unterwäsche aus Merinowolle von Ortovox schön warm.

Das Wurzelinchen hat warme Unterwäsche von Odlo.

Außerdem habe ich auch Merino Unterwäsche von Mountain Warehouse gefunden, die schaut auch gut aus.

Darüber haben das Wurzelinchen und ich noch ein Thermalshirt – das vom Wurzelinchen ist von Nevica.

Wenn es besonders kalt ist ziehe ich dem Wurzelinchen noch einen Pullover drüber.

Die Unterwäsche hält wirklich gut warm – auch den Wurzel-Papa und die Wurzel-Mama die sich ja oft nicht ganz so viel bewegen wie das Wurzelinchen.

Und warme (Schi)socken nicht vergessen.

2. Buff-Multifunktionstuch:

Als Schal um den Hals, als Haube+Schalkombination – wir schwören auf diese tollen Tücher.

3. Gute Handschuhe:

Wir haben tolle Kinderhandschuhe von Reusch gefunden. Die lassen sich durch den Reißverschluss gut anziehen, haben auch ein Band damit sie nicht verloren gehen und einen Extraverschluss damit sie gut halten.

4. Fettcreme:

Wir verwenden die Alverde Baby Cold Cream. Es ist ganz wichtig bei diesen Temperaturen das Gesicht einzucremen.

5. Proviant:

Die kleine Jause für zwischendurch – auch ganz schnell neben der Schipiste – sind für uns Obstquetschies (meist von Hofer oder die von Hipp), Fruchschnitten (Hipp, DMBio, …), Bananen und eine Thermoskanne mit warmem Tee.

6. Schneespielzeug:

Wir haben eine Schneeschaufel, einen Rutschteller, einen Lenkbob (den das Christkind gebracht hat) und einen Schlitten, mit dem wir auch immer zwischen unserer Wohnung und der von Oma und Opa hin und her fahren (also das Wurzelinchen fährt, die Wurzel-Mama zieht).

                             

Bei Schlittschuhen und Schiausrüstung ist es immer sehr praktisch wenn man sie ausborgen kann – da hatten wir heuer großes Glück und konnten uns gute Schi und Schischuhe und einen Helm ausborgen. 🙂

 

Wir finden den Winter toll!!!

Viel Spaß beim Stöbern und beim „Winter-Genießen“!!

 

Dieser Text enthält Affiliate Links.

 

Bild: pixabay.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s