Wurzeline und das verlorene Weihnachtslied 23

„Leider nicht.“ sagte Rosa wieder und schaute sehr verzweifelt aus. „In wenigen Tagen ist Weihnachten und ich weiß mein Lied nicht. Vorher habe ich schon Irma gesehen. Ihr Lied ist „Stille Nacht, heilige Nacht“ und wenn sie unterwegs ist, dann ist unsere Arbeit eigentlich schon fast getan. Denn am Heiligen Abend ist das natürlich das beliebteste Lied. Mein Lied wird wohl ganz vergessen werden!“ schluchzte Rosa. Winnie und Wurzeline nahmen sie in den Arm und versuchten sie zu trösten. Sie wussten aber auch nicht wie sie ihr helfen sollten. Sie wussten nicht wo sie noch nach dem Lied suchen sollten. Plötzlich hob Rosa den Kopf und schaute wieder in Stube zu der Familie hinein. Sie strahlte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s