Wurzeline und das verlorenen Weihnachtslied 13

„Nein, ich muss euch auch diesmal enttäuschen. Das ist nicht mein Lied.“ sagte Rosa. „Wir suchen weiter.“ versprachen Winnie und Wurzeline. Die drei Elfen machten sich auf den Heimweg, denn es war schon spät geworden. Als sie so durch die Dunkelheit flogen, erblickten sie plötzlich ein kleines Licht am Fuße des großen Jadig. „Was ist denn das?“ fragte Winnie. „Ist dort ein Haus?“ wollte Rosa wissen. „Lasst uns nachsehen,“ schlug Wurzeline vor. Sie flogen auf das Licht zu.

 

Weiterlesen:

Wurzeline und das verlorenen Weihnachtslied 14

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wurzeline und das verlorenen Weihnachtslied 13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s