Wochenschau

Schon wieder ein Freitag. Schon wieder eine Wochenschau.

Das letzte Wochenende waren wir zwei Mädels allein zu Haus – Papa war dienstlich in Skandinavien unterwegs. (Ja, wir waren etwas neidisch – ich gebs zu. Zum Glück gab es wenigstens nette Mitbringsel – ein schickes Kleid von „How to kiss a frog“ für das Wurzelinchen und ein unglaublich gut riechende Handcreme von „Björk&Berries“ für die Wurzel-Mama. Und heute trudelte schon die 2. Postkarte ein – da freuen wir uns immer besonders ;-).

Dieses Wochenende hatte für mich zwei „Abschlüsse“ im Gepäck. Das letzte Konzert mit der Harfenklasse und der letzte Minigottesdienst. Beides auch ohne Papa möglich – durch meine lieben Freundinnen, die sich wieder bestens um das Wurzelinchen gekümmert haben. Danke Mädels!

Ja, es war sehr schön noch einmal mit den anderen Harfenistinnen und Harfenisten gemeinsam zu musizieren. Im Ensemble zu spielen finde ich überhaupt sehr schön. Als Pianistin bin ich dazu immer recht selten gekommen, jetzt im Harfenensemble etwas öfter.

Und auch der letzte Minigottesdienst war sehr schön. Drei Jahre haben wir diese Form der Gottesdienste nun schon gemacht und sie wurden sehr gut angenommen – kurze Gottesdienste, besonders für die Kleinsten, zum Mitmachen. Und es geht natürlich weiter und auch ich werde die Idee mitnehmen. In die Steiermark.

Auch die Woche hatte „letzte Male“ parat. Letztes Babycafe, letzter Krabbelkreis. Schön wars.

Außerdem wurde fleißig geräumt und aussortiert, das muss ja auch mal sein. Da sieht man erst wieviel Zeug man hat das man gar nicht braucht. Es gibt aber auch Dinge von denen man sich nicht trennen mag/kann. Ich habe echt versucht mich von vielem zu trennen. Naja, es hat ganz zufriedenstellend geklappt. Nicht bei allen Dingen, aber bei vielen. Und auch das Wurzelinchen hat großen Spaß am Räumen – da findet sich immer etwas Spannendes zum Spielen.

Beim Wurzelinchen habe ich diese Woche wieder gesehen wie geschickt sie schon am Spielplatz ist – Klettern funktioniert schon richtig gut.

Auch ihre Sätze werden immer umfangreicher – es kommen Adjektive dazu. Und die Formen der Verben verändern sich und passen schon manchmal zur Person.

Und sie erzählt soviel, sie kombiniert und sie erfindet Situationen im Spiel die mich nur so staunen lassen. Dabei vermischt sie Dinge aus Büchern (und Filmen ;-). Die Biene Maja hat zum Beispiel die Masern bekommen und Puuh musste Impfen gehen. Wie ihr seht, ist bei uns auch richtig viel Besuch da – alle möglichen Figuren kommen zum Essen, fahren mit dem Zug, oder gehen am Abend mit in die Badewanne. Vor allem Winnie Puuh und seine Freunde und natürlich Conni sind gern gesehene Gäste bei uns.

Die sind bestimmt auch am Wochenende mit dabei!

 

Ich wünsche auch euch ein Wochenende mit vielen lustigen Freunden!!!

Alles Liebe, Kornelia

 

Was die letzten Wochen so los war, könnt ihr hier nachlesen:

Wochenschau vom 10.06.2016

Wochenschau vom 03.06.2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s