DIY Sommerröcke für große und kleine Mädels

Was ihr dazu braucht:

150-200cm Baumwollstoff (150cm breit)

150cm Gummiband

Nähmaschine mit passendem Garn

 

DSC_0428

Messt nun den Hüftumfang ab und gebt 45cm (bei einem Kind nur 30 cm) dazu.

Nun messt ab wie lange der Rock sein soll und gebt 4cm dazu.

Schneidet euch ein Stück Stoff mit euren Maßen zu: ich hatte: 140cm x 68cm (ca. Gr. 38) – für das Wurzelinchen 80cm x 30cm (ca. Gr. 98)

Als erstes schließt ihr die Seitennaht. Dann näht den Saum hinauf.

DSC_0429

Zum Schluss schlagt ihr auch den Bund um und näht ihn an. Achtung: ein Stück offen lassen damit ihr den Gummi einziehen könnt.Den Gummi einziehen und in der richtigen Größe zusammennähen. Und die Naht schließen. Und fertig!!

DSC_0430

 

Für das Wurzelinchen habe ich auch eine andere Rockvariante ausprobiert – ein Rock der aus 4 solchen Teilen besteht:

DSC_0432

Schneidet euch 4 Stücke zu und näht sie zusammen. Mein Schnittmuster (gedruckt auf A4 und dann 4x im Stoffbruch zuschneiden) hat ungefähr Gr. 98/104 – der Bundteil ist 16cm lang. Das Wurzelinchen hat einen Hüftumfang von ca. 60cm.

Schnittmuster 1 001

Dann den Saum hinaufnähen und oben den Bund umschlagen und annähen. Achtung: ein Loch zum Einziehen des Gummis frei lassen. Gummi abmessen, zusammennähen und die Öffnung schließen.

DSC_0433

Achtung: beim Hinaufnähen des Saumes müsst ihr ihn ein paar Mal einschneiden/überlappend legen – wegen der Rundung.

DSC_0434

 

Tragt ihr gerne Röcke? Im Sommer bin ich ein großer Fan davon. Und auch in der Schwangerschaft fand ich Röcke mit Gummizug besonders praktisch.

Und weil wir gerade beim Thema Mode sind: Tragt ihr auch gerne Dirndlkleider? Auch in der Schwangerschaft? Hier haben einige Mama-Bloggerinnen und ich über Trachtenmode in der Schwangerschaft geschrieben!

Advertisements

2 Gedanken zu „DIY Sommerröcke für große und kleine Mädels

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s