Wochenschau

Ja, diese Woche hatte es in sich. Ich muss euch vorwarnen – das wird jetzt ein Krankenbericht – denn wir haben diese Woche nichts gemacht außer Kranksein! Zum Glück gibt es den Billa-Lieferservice und ein Telefon. Sonst wären wir verhungert und vereinsamt!

Letzten Freitag hatte die Wurzel-Mama einen Termin – man muss es nutzen wenn der Wurzel-Papa frei hat. Als ich um 11.30 Uhr nach Hause kam fand ich einen kochenden Mann, aber kein Kind vor – sie wartet sonst ja schon an der Tür. Das Wurzelinchen hat geschlafen (eher unüblich um diese Zeit) und als ich ihr Kopferl gestreichelt habe, wusste ich auch gleich warum – sie hatte Fieber. Der Fieberthermometer hat mich gleich besonders motiviert – 40,5°C. Fieberzäpfchen!!

Das Fieber ging dann zurück, stieg aber an diesem Freitag noch 2x und auch am Samstag noch 2x auf 40°C. Sie hat aber, wenn das Fieber gesunken ist, gut geschlafen und war gut drauf. Am Sonntag war das Fieber ziemlich weg und ich fand dann kleine Punkterl auf der Brust – das bestätigte meinen Verdacht – Dreitagefieber.

Das sagte am Montag auch unsere Kinderärztin – da hatte das Wurzelinchen kein Fieber mehr, aber der Ausschlag auf Brust und Bauch war stärker geworden. Und weiße Bläschen im Mund, eine Art Pilz, gabs auch noch dazu.

Nach dem Mittagsschlaf war der Ausschlag dann überall (außer auf den Beinen)  – Gesicht, Hals, Brust, Bauch, Rücken, …. Die Wurzel-Mama war leicht unrund. Das Wurzelinchen eigentlich ganz entspannt. Die Wurzel-Mama hat natürlich nachgelesen und da kommt man dann ja auf alle möglichen Diagnosen. Manchmal sollte man nicht zu viel nachlesen. Nochmal zum Arzt – ja, erinnert durchaus an andere Kinderkrankheiten (wie Masern – aber wir sind ja geimpft), aber keine Panik, kann vorkommen, dass es so aussieht.

Am nächsten Tag breitete sich der Ausschlag noch Richtung Beine aus. Aber das Wurzelinchen war, außer etwas müde, eigentlich gut drauf. Die Wurzel-Mama war immer noch unrund.

Am Mittwoch war der Ausschlag so gut wie weg – die Wurzel-Mama war wieder etwas beruhigter. Das Wurzelinchen war aber sehr raunzig und müde und ging sehr oft aufs Topfi.

Und das hat sich auch am Donnerstag fortgesetzt. Nach einem vormittäglichen Wutausbruch, ist sie um 11.30 Uhr müde, mit einem Flaschi, eingeschlafen. Vorher hat sie mir noch erklärt, dass sie nicht Lulu-machen kann und dass da irgendwas nicht passt. Nach drei Stunden Schlaf am Nachmittag noch mal das gleiche, wieder Weinen beim Lulu-gehen.

Bei der Wurzel-Mama schrillen wieder die Alarmglocken – oh nein – bahnt sich ein Harnwegsinfekt an?

Das würde jetzt noch dazupassen. Wir waren wirklich lange fit, aber jetzt kommt alles auf einmal. Begonnen hat es mit dem Schnupfen vor 2 Wochen und dem entzundenen Auge vor einer Woche und dann startete eh schon das Fieberwochenende.

Also sind wir auch am Donnerstag (im Regen mit dem Rad+Radanhänger – wir hatten kein Auto) wieder zur Kinderärztin – samt Urinprobe. Aber dort gab es Entwarnung – alles in Ordnung.

Also Fazit: in den letzten 8 Tagen waren wir 4x beim Arzt – so viel wie im letzten halben Jahr nicht. Jetzt würde es eigentlich fürs nächste halbe Jahr reichen.

 

Ich wünsche euch ein gesundes langes Wochenende.

Nächste Woche kann ich euch hoffentlich wieder von erfreulicheren Dingen berichten!!

Alles Liebe, Kornelia

Advertisements

2 Gedanken zu „Wochenschau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s