Wochenschau

Freitag ists: Zeit für unseren Wochenrückblick.

Das Wetter letztes Wochenende hat einen ja regelrecht nach draußen gezogen. Samstag Nachmittag haben wir mit anderen Kindern im „Hof“ verbracht – das macht dem Wurzelinchen große Freude und die größeren Mädchen spielen ganz herzig mit den Kleinen. Das ist auch für mich immer eine große Freude, dass das so harmoniert.

Am Sonntag sind wir ganz spontan nach Dürnstein, in die Wachau, gefahren. Wir mögen Dürnstein sehr gerne!! Es war so schön. Zuerst sind wir ein bisschen durch den Ort spaziert und dann wollten wir eigentlich nur ein bisschen Richtung Ruine hinaufgehen. Aber das Wurzelinchen ist marschiert und marschiert, hat eine Stufe nach der anderen erklommen (an unserer Hand natürlich) und im Nu hatten wir fast 2/3 des Weges schon hinter uns. Dann hat der Wurzel-Papa noch ein bisschen getragen und schon waren wir ganz oben. Es war traumhaft. Dort haben wir dann auch gleich gepicknickt. Sehr gemütlich und solange gegessen wurde auch sehr entspannt. Als das Wurzelinchen dann auf Erkundungstour gehen wollte, war es dann nicht mehr ganz so entspannt – ist ja nicht wirklich kindgerecht so eine Ruine auf einem Felsen. Also haben wir dann geschwind wieder den Rückweg angetreten, den das Wurzelinchen wieder zu einem großen Teil selbst marschiert ist – bis ganz hinunter zu Donau. Und dann gabs noch eine Torte. Und dann waren wir müde. Gut geschlafen haben wir am Abend!

 

Und diese Woche bin ich außerdem noch sehr dankbar, und zwar ganz besonders für meine Freundinnen, die mich immer unterstützen und wann immer es ihnen möglich ist, aus Wien herauskommen um auf das Wurzelinchen aufzupassen wenn ich irgendwo hingehen muss/möchte.

Das ist nicht selbstverständlich und, meine drei besten Mädels ich muss euch sagen „Danke“. Ohne euch könnte ich viele Dinge einfach nicht machen.

Und auch meine 2 Freundinnen die gleich ums Eck wohnen. Eine kenne ich schon länger, die andere habe ich erst vor wenigen Monaten kennengelernt – aber da war gleich so eine Sympathie und auch da kann ich das Wurzelinchen ohne Bedenken hinbringen und sie fühlt sich dort sehr wohl.

Natürlich genieße ich auch ganz besonders die Zeit die wir gemeinsam verbringen, aber für die Zeit die sie mit dem Wurzelinchen verbringen um mit einen Freiraum zu schaffen, bin ich natürlich sehr dankbar.

Es ist gut zu wissen, dass man Freunde hat auf die man sich verlassen kann und wo man weiß, dass sein Kind gut aufgehoben ist. Wenn die Großeltern nicht greifbar sind, ist das ganz besonders wichtig.

Wenn ihr auch so wunderbare FreundInnen habt – sagt ihnen „Danke“, sie sind sehr wertvoll.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende. Wir haben dieses Wochenende einiges vor – davon berichte ich euch dann bei der nächsten Wochenschau!!!

 

Alles Liebe, eure Kornelia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s