Sojaschnetzel-Risi-Pisi mit Avocado

Vom Vortag war noch Erbsenreis übrig und deshalb gab es bei uns heute Risi-Pisi.

Zusätzlich zum Erbsenreis braucht ihr noch Sojaschnetzel, Zwiebel, Avocado, Sauerrahm, etwas Mehl, Wasser, Suppenpulver und mediterrane Kräuter.

Und so gehts:

Sojaschnetzel 15 Minuten in Wasser (mit Suppernpulver) leicht köcheln lassen.

Zwiebel anschwitzen, mit Mehl stauben und mit Wasser aufgießen. Mit etwas Suppenpulver würzen und etwas einkochen. Dann mit Sauerrahm verfeinern und nach belieben würzen (wir haben heute Thymian, Rosmarin und Oregano verwendet).

Erbsenreis dazugeben und etwas köcheln lassen, zum Schluss die Sojaschnetzel dazugeben.

Avocado in kleine Stücke schneiden und das Risi-Pisi damit garnieren.

Mahlzeit.

Risi Pisi Avocado Sojaschnetzel
Risi Pisi
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s