Wurzeline Wunderbar holt Medizin

„Guten Morgen, Winnie!“ flüstert Wurzeline ganz leise ihrer Freundin ins Ohr.„Mh, aua, nein,“ brummt Winnie und drehte sich um.

Die beiden Elfen Winnie Wiesenflott und Wurzeline Wunderbar leben in einer hübschen Baumwohnung am Waldrand des großen Jadewaldes. Von ihrem Fenster aus sehen sie die große Jadewiese und dahinter den Großen Jadig, einen mächtigen Berg auf dessen Gipfel das ganze Jahr Schnee liegt.

„Du Schlafmütze“, sagt Wurzeline, „ich habe schon Honig von den Bienen geholt und frische Semmeln von Buck dem Bäcker. Lass uns frühstücken.“

Aber Winnie rührt sich nicht. „Mir ist gar nicht gut“, sagt sie schließlich. „Ich habe furchtbare Halsschmerzen. Und mir ist kalt.“ Winnie zieht die Decke bis zu den Ohren und schaute Wurzeline an. „Ich werde dir Medizin holen, Winnie“, sagt Wurzeline. „Ja, bitte tu das“, sagt Winnie.

Wurzeline macht sich auf den Weg zu den Kräuterelfen. Sie leben am anderen Ende der Wiese, am Fuße des Großen Jadig.

Auf dem halben Weg trifft Wurzeline Rudi Robust, einen Zwerg aus dem Jadewald. „Hallo Wurzeline!“ ruft er. „Wo fliegst du denn hin?“ „Ich muss Medizin für Winnie holen, sie hat furchtbare Halsschmerzen“, antwortet Wurzeline. „Ich wünsche ihr gute Besserung“, ruft Rudi und winkt Wurzeline. Diese winkt zurück und fliegt weiter.

„Guten Morgen Wurzeline“, ruft plötzlich eine Stimme und Wurzeline sieht einen Kopf mit einem violetten Hut hinter einer Blume hervorschauen. Es ist Lavinia Lavendula, eine Kräuterelfe.

„Guten Morgen Lavinia, gut, dass ich die treffe“, sagt Wurzeline und erzählt Lavinia von Winnies Halsschmerzen. „Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen“, sagte Lavinia Lavendula. „Mein Lavendel beruhigt und hilft wenn man nervös und aufgeregt ist. Gegen Halsschmerzen brauchst du ein anderes Kraut.“ Wurzeline bedankt sich und fliegt weiter.

Nach kurzer Zeit sieht Wurzeline eine Kräuterelfe auf einem Stein sitzen. Es ist Camilla Chamomill. „Hallo Camilla“, ruft Wurzeline, „Winnie hat Halsschmerzen, helfen deine Kamillenblüten dagegen?“ „Grüß dich, Wurzeline“, begrüßt sie die Kräuterelfe und fährt fort, „leider nein, Kamillenblüten helfen gegen Magenschmerzen und wenn man etwas Falsches gegessen hat. Gegen Halsschmerzen brauchst du ein anderes Kraut.“

„Vielen Dank, Camilla. Dann muss ich weitersuchen“, sagte Wurzeline und geht einen kleinen Weg hinunter Richtung Bach. Dort sitzen zwei Kräuterelfen und plaudern.

„Guten Morgen ihr beiden. Darf ich mich zu euch setzen?“ fragt Wurzeline. „Guten Morgen“, antworten sie, „ja, natürlich. Sehr gerne.“ Carolin Calendula und Minna Menthe lächeln und rutschen ein bisschen zur Seite, dass sich Wurzeline auch auf das weiche Moss setzen kann.

„Meine Freundin Winnie hat Halsschmerzen“, erklärt Wurzeline. „Helfen eure Kräuter dagegen?“

Minna und Carolin schütteln den Kopf. „Leider nicht, Wurzeline“, sagt Minna, „meine Pfefferminze hilft, meistens als Tee, gegen Magenschmerzen, Aufstoßen und wenn einem übel ist.“ Und Carolin erklärt: „Die Calendula, oder du kennst sie vielleicht eher als Ringelblume, hilft bei Hautausschlägen und bei Wunden. Ich mache aus den Blüten eine Salbe und die kann man dann auf die Haut auftragen.“

Wurzeline schaut traurig. „Wen soll ich denn noch fragen? Irgendetwas muss doch gegen Halsschmerzen helfen“, seufzt sie und schaut sich um. Da fliegt auf einmal eine weitere Kräuterelfe zum Bach und setzt sich neben den anderen ins Gras.

„Theresa Thymian!“ ruft Wurzeline und lacht. “Ich habe gehört du suchst ein Kraut gegen Halsschmerzen”, sagt Theresa. Wurzeline nickt: „So ist es. Hilft dein Thymian?“ Theresa schüttelt den Kopf: „Mein Thymian, als Tee oder zum Inhalieren, hilft am besten gegen Husten, aber ich weiß wer dir bei Halsschmerzen helfen kann. Komm mit!“

Wurzeline verabschiedet sich von Minna Menthe und Carolin Calendula und fliegt hinter Theresa Thymian her. Sie fliegen ein kleines Stück bachaufwärts und kommen zu einem kleinen Wäldchen. „Silvia!“ ruft Theresa. Plötzlich schaut eine kleine Elfe hinter einer Eiche hervor. „Hallo Theresa, hallo Wurzeline“, sagt Silvia Salvia und lacht. „Hallo Silvia“, sagt Wurzeline und fragt: „Kann dein Salbei gegen Halsschmerzen helfen. Winnie geht es gar nicht gut.“ „Und ob er das kann“, sagt Silvia und verschwindet hinter dem Baum. Kurz darauf kommt sie zurück und gibt Wurzeline ein Säckchen voll getrockneter Salbeiblätter. „Daraus kochst du Winnie einen Tee. Ein Löffel Kräuter pro Tasse, und circa 10 Minuten ziehen lassen. Dann in kleinen Schlucken trinken und auch damit gurgeln.

 

„Vielen Dank, Silvia“, sagt Wurzeline, „und auch dir herzlichen Dank, Theresa. Es war ja deine Idee zu Silvia zu fliegen. Theresa Thymian und Silvia Salvia winken und wünschen Winnie gute Besserung.

Wurzeline fliegt zurück und kocht Winnie zu Hause sofort einen Tee. „Das ist Salbeitee“, erklärt sie ihrer Freundin als sie ihn ihr ans Bett bringt.

„Vielen Dank Wurzeline“, sagt Winnie, „das tut sehr gut.“ „Jetzt geht es dir bald besser!“ sagt Wurzeline und lächelt.

Advertisements

8 Gedanken zu „Wurzeline Wunderbar holt Medizin

    1. Danke :-). Es freut mich sehr, dass dir meine Geschichte gefällt. Ich mag Geschichten aus der Feen- und Elfenwelt – so ist Wurzelines Welt entstanden. Ich würde so gern Bilder zu den Geschichten zeichnen – aber mit Buntstift oder Pinsel bin ich leider nicht so gut ;-). Liebe Grüße, Kornelia

      Gefällt 1 Person

      1. Gibt es noch mehr Geschichten?
        Würde mich sehr darüber freuen, ich mag solch zauberhafte Wesen auch sehr, sehr gerne. Vielleicht kannst du eine Interpretation, deiner Tochter, von Elfen, als Bild hinzufügen. Jeder, der solche Geschichten mag, bringt aber schon genug Phantasie mit und braucht keine Bilder. 😉
        Vielleicht finden ich endlich mal die Fee in meinem Garten, die immer soviel schönes für mich zaubert.

        Zauberhafte, Grüne Grüße

        Mion

        Gefällt 1 Person

      2. Danke das freut mich. Calendula kommt auch auf meinem Blog vorbei, sie gehört zu den Bodentrupps. Sehr gerne würde ich dich verlinken, wenn es recht ist.

        Grüner Gruß MION

        Gefällt mir

  1. Da muss ich schauen – ich mag Calendula sehr als Salbe und in Körperpflegeprodukten.
    Ja, ich freue und bedanke mich wenn du mich verlinkst. Darf ich dich auch verlinken wenn es sich im Text ergibt?

    Liebe Grüße und gute Nacht!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s